Schutz der HD-Signale

Die TV-Sender codieren die teuren HD-Signale zum Schutz ihrer Programme. Die TV-Verbreiter übernehmen diese Programme ohne Zustimmung des Senders mit der Begründung, sie seien in SD-Qualität bereits frei empfangbar oder sie seien in HD-Qualität in Kabelnetzen anderer Anbieter frei empfangbar. Dadurch verliert die Codierung jede Schutzwirkung mit der Folge, dass die TV-Verbreiter für die teure Aufbereitung der HD-Signale nichts bezahlen und die TV-Sender leer ausgehen.

HD-Programme sind wichtig für das Geschäftsmodell der privaten TV-Sender, das geschützt werden muss, wenn das Free-TV erhalten werden soll.

Die TV-Sender benötigen für das Überleben des Free-TVs einen gesetzlich verankerten Schutz ihrer HD-Programme.